Wirtschaft in Gemeinschaft (WiG)


Miteinander engagiert sich für 7 JAs
 (siehe Ziele). Diese sind weitgehend selbsterklärend. Das JA zu einer "Wirtschaft, die sich am Gemeinwohl orientiert" erschließt sich nicht so ohne Weiteres. 

Zentrales Anliegen einer solchen anderen Wirtschaft ist, sich an den Werten 'Gemeinschaft', 'Gratuität (Uneigennützigkeit)' und Gegenseitigkeit zu orientieren. Diese Werte bedürfen der Erläuterung und der Klärung wie sie in der Welt einer weitgehend profitorientierten Wirtschaft gelebt werden können. Hierzu erfahren Sie mehr auf der Seite WiG-Grundlagen

Grundlegende Fragen der WiG zur Diskussion zu stellen, erfolgt durch WiG-Vorträge.

Weltweit setzen sich Unternehmer, Arbeitnehmer, Führungskräfte, Verbraucher, (Klein-)Anleger für eine Wirtschaftspraxis und Umgangskultur ein, die von den Werten der WiG geprägt sind und eine Alternative zum herrschenden kapitalistischen System darstellen. Hierzu mehr auf der Seite WiG-Praxis

Für die Webseite Wirtschaft in Gemeinschaft (WiG) ist Dr. Johannes Grill verantwortlich (siehe WiG-Impressum und WiG-Datenschutzerklärung).

Dr. phil. Johannes Grill, geboren 1954; Diplom-Kaufmann, MBA, Promotion in Betriebs- und Erwachsenenpädagogik, ist Gründer der Unter­nehmensberatung JG Competence in Landau und Dozent für Betriebswirtschafts­lehre und Berufs- und Wirtschaftspädagogik an der Hoch­schu­le der Bun­des­agentur für Arbeit in Mannheim und Dozent für Berufsbildung am Eidgenös­sischen Hoch­schul­institut für Berufsbildung in Zollikofen. Da­vor war er langjähriges Ge­schäfts­leitungsmitglied in mittleren Unternehmen. Sein Schwer­punkt in Forschung und Lehre­: Die durch unternehme­rische, fachliche und überfachliche Kompetenzen begründete mittelständische Unternehmung

 

 

 

 

 

 

Drucken